Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sparkasse fördert 200 Vereine mit 299.646 Euro

Sparkasse fördert 200 Vereine mit 299.646 Euro

„Zweimal im Jahr dürfen wir in einem feierlichen Rahmen Gäste, die sich durch ihr ehrenamtliches Engagement auszeichnen, bei uns im Haus begrüßen. Mit ihrem Einsatz stärken sie nicht nur ihre Vereinsarbeit oder ihre gemeinnützige Institution, sondern erhöhen gleichzeitig die Attraktivität in ihrer Region.“ so Ulrich Messerschmidt, Vorstandsvorsitzender unserer Sparkasse.

Denn das ist der Grund, warum wir bereits seit Jahrzehnten hohe Summen an Fördergeldern bereitstellen und so auf vielfältigste Weise in der Region als Partner zur Seite stehen. Dieses Engagement wollen wir auch künftig aufrechterhalten. Vereinfacht haben wir dabei die Zugangswege zu unserem Förderengagement, haben Förderschwerpunkte eingeführt und bieten unseren Vereinen und Institutionen damit neue Möglichkeiten.

Wir unterstützen dabei aus „mehreren Töpfen“; mit Spenden, durch Sponsoringmaßnahmen, mit den Erträgen aus der Gewinnspiellotterie Sparen+Gewinnen oder durch die Arbeit der eigenen Stiftungen. Das Engagement reicht dabei von sozialen und kulturellen Themen über Sport bis hin zum Umwelt- und Naturschutz. Diese Themen bewegen Menschen aller Generationen und aller gesellschaftlichen Schichten und machen so die Region vielfältig, bunt und lebenswert.

 

Im 2. Halbjahr konnten wir so an fast 200 Vereine / Institutionen in unserem gesamten Geschäftsgebiet 299.646 Euro ausschütten. Dieser Betrag untergliedert sich in die Rubriken:

  • Sport – 102.839 Euro
  • Soziales – 41.296 Euro
  • Kultur – 91.951 Euro
  • Wissenschaft – 8.841 Euro
  • Bildung – 54.719 Euro

 

Ohne die Zuwendungen unserer Sparkasse und ihrer Stiftungen würden zahlreichen Einrichtungen oftmals die finanziellen Mittel fehlen, um ihre Vorhaben, ihre Ideen zu verwirklichen. Somit profitieren von unserem Engagement nicht nur die Kunden, sondern alle Menschen unseres Geschäftsgebietes.

 

Im Rahmen unserer Veranstaltungam Mittwoch erfuhren alle geförderten Projekte noch eine zusätzliche Würdigung der ehrenamtlichen Arbeit. Während der Feierstunde erfolgte die Vorstellung jeweils eines Projektes aus den vier Marktbereichen:

  • Marktbereich Nord: Eisenbahnfreunde Zeven und Umgebung, Herr Heiko Hilmer (Feldbahnoval mit Lok wird aufgebaut und restauriert)
  • Marktbereich Süd: Kultur- und Heimatverein Visselhövede, Herr Erhard Grunhold (Vorstellung des Vereins, 30-jähriges Jubiläum)
  • Marktbereich Mitte: BBS Osterholz-Scharmbeck, Frau Rita Bothe (Projekttage zum Thema Cyber-Mobbing)
  • Marktbereich West: Handballverein Grasberg, Herr Jürgen Stanek (Förderung Nachwuchsschiedsrichter)

 

Einfache Abwicklung. Die Stiftungen der Sparkasse sind gemeinnützig und unterliegen strengen Förderregeln. Sie fokussieren sich dabei auf die in der Satzung verankerten Stiftungszwecke. Neben den Stiftungen verfügt die Sparkasse wie bereits erwähnt aber auch noch über andere Möglichkeiten der Förderung. Zu nennen sind hier das Sponsoring, der Bereich „PS-Reinertrag“ oder Spenden.

Es soll den Vereinen möglichst einfach gemacht werden, mit ihren Ideen und Förderwünschen an uns heranzutreten. Es gibt deshalb nur einen Antrag, der direkt online abgerufen werden kann. Der Antragsteller kann das ausgefüllte Formular dann persönlich, per E-Mail oder Post an die Sparkasse Rotenburg Osterholz übermitteln. So wie es für die Kunden am einfachsten ist. Anhand der Fragen, die im Antrag gestellt werden und die der Kunde beantwortet, wird geprüft, ob eine Fördermöglichkeit besteht, in welchen Umfang diese möglich ist und aus welchem „Topf“ ein Verein oder eine Institution Mittel erhält. Zweimal im Jahr werden die Ausschüttungen vorgenommen, was zu einer Optimierung des Ablaufes beiträgt. Der nächste Bewerbungsstichtag ist der 30. April 2020.

 

 

900
Mathias Schröder, Bereichsleiter Vorstandsstab führte durch den Nachmittag.
Die Eisenbahnfreunde Zeven und Umgebung stellten ihr Projekt vor.
Frau Bothe von der BBS Osterholz-Scharmbeck berichtete über das Engagement gegen Cyber-Mobbing
Erhard Grunhold erzählte von den Tätigkeiten des Kultur- und Heimatvereins Visselhövede
Jürgen Stanek gab einen Einblick in die Arbeit des Grasberger Handballvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.