Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Sottrum pflanzt für ihre „Schule für Bienen und andere Insekten“

Sottrum pflanzt für ihre „Schule für Bienen und andere Insekten“

 

Wir freuen uns sehr, heute einen kleinen Einblick in eines unserer großen Förderprojekte aus dem letzten Jahr zu geben. Mit der Projektidee „Unsere Schule für Bienen und andere Insekten“ gehört die Schule an der Wieste in Sottrum zu einem unserer vier großen Siegerprojekte.

Mit einer Gesamtfördersumme von 4.500 Euro sollte auf dem Schulhof sowie im nahegelegenen „Grünen Klassenzimmer“ ein Lebensraum für Bienen und Insekten gestaltet werden. Dieser soll den Bienen und Insekten ermöglichen, sich dort anzusiedeln, zu vermehren und ihre wichtige Rolle in der Natur – auch zum Wohle der Menschen – wahrnehmen zu können.

Im Hinblick auf die Corona-Pandemie hatten es die Projektverantwortlichen mit der Umsetzung ihres Vorhabens nicht immer leicht. Denn durch Schulschließungen, Homeschooling, Verzicht auf Nachmittagsangebote sowie Kontaktbeschränkungen gab es so manche Herausforderungen zu meistern.

Im Rahmen eines Nachmittagsangebots für den 5. bis 7. Jahrgang wurden Anfang des Jahres im ersten Schritt

  • Ursachen ermittelt, wodurch die Insektenvielfalt gefährdet ist
  • Steckbriefe zu Wildbienen erstellt
  • Nisthilfen gebaut
  • Vorbereitungen für die Anlage einer Blühfläche getroffen
  • Obstgehölze zur Pflanzung herausgesucht
  • Projekte für die Projektwoche geplant, wie z.B. den Bau von Infotafeln

Im Frühjahr dieses Jahres sollte dann die Bepflanzungsaktion starten.

Leider kam es dann im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zur Schulschließung, wodurch die Bepflanzungsaktion erst einmal aufgeschoben werden musste. Auch als der Schulbetrieb wiederaufgenommen werden konnte, durften keine Nachmittagsangebote stattfinden. Es bedeutete für das Schulprojekt, dass es zunächst einmal ruhen musste.

Nach den Sommerferien konnten die Planungen wiederaufgenommen werden.

Mit Beginn des neuen Schuljahres war es wieder erlaubt, die Nachmittagsangebote durchzuführen. Somit wurde eine neue Schülergruppe mit dem Projekt betraut, die sich sehr engagiert zeigten.

Als erstes konnte die Pflanzaktion der Obstgehölze in dem „Grünen Klassenzimmer“ an der Wieste erfolgen. Je zwei Kinder haben die Patenschaft für einen der sieben Obstbäume übernommen. Im Rahmen des Nachmittagsangebotes erfolgt einmal wöchentlich ein Besuch der Bäume. Sie werden gegossen und genau begutachtet, ob sie gut gedeihen.

Den Kindern ist das Wohlergehen „ihrer“ Bäume sehr wichtig. Sie hoffen, dass die Bäume sich gut entwickeln, im nächsten Frühjahr viele Blüten hervorbringen und den Insekten eine zusätzliche Nahrungsgrundlage bieten.

Wer noch mehr Informationen zum Projektvorhaben nachlesen möchte, findet sie hier in unserer Projektbeschreibung.

Wir freuen uns sehr, dass mit Hilfe unserer Förderung damit begonnen werden konnte, einen neuen Lebensraum für unsere fleißigen Bienen und Insekten zu entwickeln. Auch wir wünschen den beteiligten Schülerinnen und Schülern und allen verantwortlichen Lehrkräften weiterhin viel Erfolg und Freude bei der so wichtigen Umsetzung! Wir bedanken uns noch einmal für diese großartige Projektidee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :