Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Dürfen wir vorstellen? Das sind unsere vier Sieger!

Dürfen wir vorstellen? Das sind unsere vier Sieger!

 

Welche vier Projekte das erste Rennen gemacht und sich damit jeweils 2.500 Euro Förderung gesichert haben, haben wir bereits verraten. Es sind der TSV Meyenburg bei Schwanewede, das Mehrgenerationenhaus Worthmanns Hoff in Waffensen bei Rotenburg, der Schulverein der Grundschule Worpswede sowie d Moorbahn Burgsittensen e.V. in Tiste.

Um Projekten Raum zu geben, die sich der virtuellen und digitalen Umsetzung ihrer Ideen verschrieben haben, haben wir in diesem Jahr als Fördermotto die „Digitalisierung“ gewählt. Dafür stellen wir erneut 20.000 Euro bereit, um damit diese besonderen Projektideen zu unterstützen.

Mehr als 40 Projektideen haben uns erreicht. Das zeigt uns wieder einmal, dass es viele Menschen gibt, die sich für ihren Verein einsetzen und dass auch die Digitalisierung vor kaum einem Bereich haltmacht. Es war auch in diesem Jahr nicht einfach, eine Entscheidung zu treffen.

 

Heute bekommen Sie schon einmal einen kleinen Eindruck dazu, was die vier Siegerprojekte mit ihrer Förderung geplant haben. In der kommenden Woche stellen wir Ihnen die einzelnen Siegerprojekte im Details vor.

 

TSV Meyenburg: „Digitaler Trimm-dich-Pfad“

Der TSV Meyenburg plant einen digitalen Trimm-dich-Pfad, der durch den Ort oder rund um den Sportplatz Klingenberg führen wird. Begleitet wird jeder Teilnehmer durch eine App, über die an den verschiedenen Stationen Übungen anzeigt werden, die zum Nachmachen anregen. Damit sie für jedermann nutzbar sind, werden diese in drei Schwierigkeitsgraden (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene) angeboten. Über diesen Weg kann das Sportangebot im Freien und unter Coronabedingungen durchgeführt werden.

 

 Schulverein Grundschule Worpswede: „Lego Wedo – Spielerisch Programmieren in der Grundschule“

Durch den Einsatz von Lego Wedo und einer dazugehörigen App erlernen Schüler im Grundschulalter das Programmieren und den Bau kindgerechter Mini-Robots. Gleichzeitig werden im Unterricht technische, naturwissenschaftliche und informatorische Zusammenhänge vermittelt.

 

Mehrgenerationenhaus Worthmanns Hoff: „Unterstützung von Homeschooling und Coworking“

Durch die Ausstattung der Räumlichkeiten mit Webcams und Headsets sollen Kinder beim Homeschooling unterstützt werden, wenn sie nicht allein zu Hause bleiben sollen/können. Die Betreuung soll innerhalb ihrer Kohorte erfolgen und auch die Einhaltung der AHA-Regel ist gewährleistet. Später soll auch ein Angebot zum Coworking entstehen.

 

Moorbahn Burgsittensen e.V.: „Moorbahn digital gestalten“

Der Moorbahn Burgsittensen e.V. möchte die digitale Vernetzung interner und externer Vereinsabläufe vorantreiben. So kann der Austausch mit Partner wie NABU, Kranichschutzbund, etc. intensiviert und Konferenzen im Haus der Natur ermöglicht werden. Gleichzeitig soll der Zugriff auf Wissen (Moor, Natur, Geschichte) digital bereitgestellt werden, so dass vor Ort die Entwicklung zur Bildungsstätte erfolgt.

 

Die Vielfalt macht’s!

Es freut uns sehr, dass es uns gelungen ist, in den verschiedenen Regionen unseres Geschäftsgebietes Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen zu finden. Während der TSV Meyenburg ein sportliches Projekt auf die Beine stellen möchte, steht das Projekt des MGH Worthmanns Hoff eher für die soziale Komponente. Aus dem Sektor Bildung stammt das spielerische Vorhaben des Schulvereins Worpswede, dem die digitale Vernetzung des Moorbahn Burgsittensen e.V. gegenübersteht. Eine tolle Mischung wie wir finden!

 

Jetzt geht es um mehr – ab Samstag startet das große Facebook-Voting!

2.500 Euro sind jedem unserer vier Siegerprojekt bereits sicher. Das ist aber nicht alles! Jetzt kommt die Chance auf mehr! Denn über ein Facebook-Voting vergeben wir weitere 10.000 Euro an diese vier Projekte. Hier gilt: Je mehr Likes ein Projekt erhält, desto höher fällt die Fördersumme aus. Das Projekt mit den meisten Likes erhält 40% = 4.000 Euro oben drauf, das zweitplatziertes Projekt 30 % = 3.000 €, das drittplatziertes Projekt 20 % = 2.000 € und das viertplatzierte Projekt auch immer noch zusätzlich 10 % = 1.000 €.

Ab Samstag können Sie also mitentscheiden! Seien Sie dabei und geben Sie Ihre Stimme ab – welches Projekt gefällt Ihnen besonders gut? Damit Sie sich einen besseren Eindruck von unseren Siegerprojekten machen können, werden wir alle vier Förderprojekte in der nächsten Woche noch detailliert vorstellen! Seien Sie also gespannt. Abstimmen können Sie hier!

Nach Abschluss des Votings stehen die individuellen Fördersummen fest – dann kann es endlich an die Umsetzung der Projekte gehen. Wir freuen uns schon jetzt, die vier Siegerprojekte dabei zu begleiten. Selbstverständlich werden wir Sie regelmäßig hier im Blog über Fortschritte und Neuigkeiten informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :