Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Emma berichtet: Ausbildungsstation Immobilienabteilung

Emma berichtet: Ausbildungsstation Immobilienabteilung

 

Heute gebe ich euch einen kleinen Einblick in meinen Azubialltag: In der Ausbildung lernen wir nicht nur die Geschäftsstellen mitsamt ihren Arbeitsabläufen kennen, eignen uns Wissen an und haben viel mit Kunden zu tun. Wir durchlaufen auch die verschiedenen Abteilungen der Sparkasse: Vom FirmenkundenCenter über den Marktservice bis hin zu unserer Kommunikationsabteilung. Aktuell bin ich in der Immobilienabteilung eingesetzt, um mehr über den Bereich der Baufinanzierung zu erfahren.

Immer wenn ich in eine neue Abteilung komme, fühlt es sich gleich an: meine Aufregung ist so groß, wie an meinem allerersten Ausbildungstag 😉

Aber auch das gehört natürlich mit dazu. Wir lernen viele Menschen während der Ausbildung kennen. Hierbei muss man sich immer wieder neu „beweisen“. Aber nur so kann man viele neue Dinge lernen und erleben. Auch fürs eigene Leben und die persönliche Entwicklung.

Der Ein oder Andere wird sich mit Sicherheit fragen, was man als Azubi genau im Immobilienbereich so für Tätigkeiten hat, oder? 🙂

 

Die unterschiedlichen Bereiche der Immobilienabteilung

Mein Einsatz in der Immobilienabteilung war vier Wochen lang und auch hier gibt es verschiedene Bereiche, in denen ich eingesetzt war. Zum einen gibt es den Immobilien Service. Hier werden die Darlehensverträge in Auftrag gegeben und es werden Fragen der Kunden telefonisch und postalisch beantwortet. Meine Aufgaben bestanden daraus, Termine mit den Kunden am Telefon zu vereinbaren oder mit den Kollegen verschiedene Kreditfälle zu besprechen oder auch diese mit zu bearbeiten. Das Telefonieren hat mir sehr viel Spaß gemacht, da die Kunden sich immer freuen, wenn man Sie zu einem Gespräch mit einem Baufinanzierungsberater einlädt! 🙂

Im Anschluss war ich in der Baufinanzierung eingesetzt. Hier geht es um die Beratung der Kunden, wenn Sie sich eine Immobilie kaufen möchten oder auch alles rund um das Thema „Anschlussfinanzierungen“. Auch hier konnte ich viele neue Eindrücke sammeln. Hier habe ich an Beratungsterminen mit Kunden teilgenommen, gemeinsam mit unseren  Baufinanzierern, kurz Baufis. Wir haben unterschiedlichste Kreditfälle bearbeitet und auch selber die Baufis bei Aufgaben unterstützt. So konnte ich mich überall mit einbringen und eine menge Lernen!

 

Mein Highlight

Mein absolutes Highlight war es, mit unseren Immobilienmaklern zu Terminen außerhalb des Büros zu fahren. Hierbei kommt man total weg vom „normalen“ Bankalltag und lernt einen ganz neuen Bereich der Sparkasse kennen. Die Makler begleiten die Kunden den ganzen Kauf oder auch Verkauf über. Praktisch „vom Wunsch der eigenen vier Wände“ bis hin zur Unterschrift beim Notar. Ich fand es total spannend gemeinsam mit den Maklern und potenziellen Käufern Immobilien zu besichtigen und über die Häuser zu informieren.

Ebenso betreuen unsere Makler auch die Verkäufer einer Immobilie. Hier wird der Wert der zum Verkauf stehenden Immobilie geschätzt. So bekommen unsere Kunden eine gute Einschätzung darüber, was sie durch den Verkauf ihrer Immobilie erzielen können. Besonders cool und aufregend fand ich außerdem, dass ich teilweise die Gespräche mit den Kunden führen durfte und mich vollkommen mit einbringen konnte.

 

Die Kollegen in unserer Immobilienabteilung sind auch alle immer super freundlich und hilfsbereit, da muss man keine Bedenken haben und kann seine Fragen einfach „raushauen“. Das hat mir auch sehr geholfen, nicht nur für mein persönliches Interesse an dem Thema Immobilien, sondern auch für meine immer näher rückende Abschlussprüfung. In nicht einmal einem halben Jahr ist es für mich und meine Mitazubis schon so weit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :