Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Corona-Update: Wir öffnen zum 14. Mai weitere Geschäftsstellen

Corona-Update: Wir öffnen zum 14. Mai weitere Geschäftsstellen

 

Im Hinblick auf die erweiterten Lockerungsmaßnahmen seitens der Länder bauen auch wir unsere  Präsenz in der Fläche weiter aus und öffnen zusätzliche Geschäftsstellen für den regulären Publikumsverkehr.

Seit dem 4. Mai 2020 sind unsere fünf großen BeratungsCenter in Bremervörde, Zeven, Rotenburg (Am Pferdemarkt), Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck (Bahnhofstraße 45) wieder für unsere Kunden geöffnet. So können werktäglich am Vormittag wieder Beratungen und Serviceleistungen uneingeschränkt wahrgenommen werden.

Die in der letzten Woche beschlossenen Lockerungsmaßnahmen seitens der Länder bestärkt auch uns darin, weitere Geschäftsstellen für Beratungen und Serviceleistungen zu öffnen. So werden wir zum 14. Mai zweimal wöchentlich immer am Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 8:30 bis 12:30 Uhr die Geschäftsstellen Schwanewede, Sittensen und Visselhövede für unsere Kunden öffnen. Bei weiterhin positivem Verlauf planen wir außerdem zum 19. Mai 2020 die Öffnung unserer Geschäftsstellen Gnarrenburg, Sottrum und Worpswede, ebenfalls zweimal wöchentlich am Dienstag- und Donnerstagvormittag.

Nach wie vor ist unser vorrangiges Ziel sowohl auf der einen Seite für unsere Kunden ein kompetenter Ansprechpartner in dieser herausfordernden Zeit zu sein, als auch auf der anderen Seite Sorge dafür zu tragen, unsere Kunden sowie unsere eigenen Mitarbeiter nicht zu gefährden.

Daher legen wir großen Wert auf die Sicherheit und haben notwendige Vorkehrungen getroffen. Um ein erhöhtes Kundenaufkommen in den BeratungsCentern und Geschäftsstellen zu vermeiden, empfehlen wir unseren Kunden bei Beratungswünschen eine vorherige Terminabsprache über unser Kunden-ServiceCenter (Tel. 04281 9400). Außerdem gilt bei Serviceleistungen und Beratungen in unseren Geschäftsstellen für Kunden ab sofort die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Um die gesetzlichen Anforderungen der Corona-Beschränkungen einzuhalten und damit einen größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, werden der Zutritt zu unseren Geschäftsstellen wenn möglich durch verschiedene Ein- und Ausgänge geregelt, der einzuhaltende Mindestabstand von 1,50 m zwischen unseren Kunden untereinander und zu unseren Mitarbeitern gesichert und eine maximale Personenanzahl von einer Person auf einer Fläche von 10 qm gesteuert.

Das vorrangige Ziel ist es, gemeinsam gesund durch diese Zeit zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.