Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Suchst du nach der „Karriere ums Eck“? Bei uns bist du richtig.

Suchst du nach der „Karriere ums Eck“? Bei uns bist du richtig.

 

Wer was von Geld versteht, hat immer gute Karten, ganz gleich, ob beruflich oder privat. Deshalb: Komm zu uns!

Ob Privat- und Firmenkundengeschäft, Immobilien oder Anlageberatung – bei uns lernst du die wichtigsten Finanzbereiche kennen und wir machen dich fit für deinen Job. Und nach deiner Ausbildung kannst du dich über Seminare und Studiengänge an der SparkassenAkademie oder der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe weiterbilden.

Was die Ausbildung bei uns so besonders macht und was wir dir bieten, erklären dir Alexandra Bothe und Marc Dammann. Beide sind deine Ansprechpartner für eine Ausbildung bei uns – von der Bewerbung bis zur Prüfung. Los geht’s.

 

 

 

 

 

 

 

Alexandra, du hast selbst deine Ausbildung bei der Sparkasse Rotenburg Osterholz gemacht.

Was macht die Ausbildung und das Arbeiten bei uns so besonders?

Mich haben damals die abwechslungsreiche Ausbildung und die Nähe zu meinem Wohnort überzeugt. Während der Ausbildung lernt man viele unterschiedliche Abteilungen und Geschäftsstellen kennen und damit viele unterschiedliche Menschen und ihre Aufgaben. Und auch die innerbetriebliche Ausbildung kann sich mit spannenden Azubi-Projekten und verschiedenen, persönlichkeitsentwickelnden Seminaren wirklich sehen lassen. Highlight der Ausbildung sind auch Klassenfahrten und die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum zu absolvieren.

Mir war bei der Wahl meines Ausbildungsbetriebes aber auch wichtig, wie es nach der Ausbildung weitergeht. Auch hier konnte die Sparkasse bei mir punkten. Neben einer reellen Chance auf eine Übernahme winken gute Verdienstmöglichkeiten, Zusatzleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge und fundierte Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Kombination aus allem konnte mich damals überzeugen und überzeugt mich heute noch. Schließlich arbeite ich ja immer noch bei der Sparkasse.

 

Marc, auch du hast deine Ausbildung in der Sparkasse absolviert und bist jetzt zusammen mit Alexandra in der Personalabteilung tätig. Seitdem haben sich die Ausbildungsinhalte verändert. Was gefällt den aktuellen Auszubildenden an ihrer Ausbildung ganz besonders?

Auch bei uns hat die Digitalisierung und die agile Arbeitswelt Einzug gehalten. Das bietet auch den Auszubildenden vielfältige Möglichkeiten. Unsere Auszubildenden haben zum Beispiel einen eigenen Azubi-Blog, für den sie regelmäßig Inhalte erstellen und posten. Auch werden sie in unsere Social Media Kanäle einbezogen mit eigenen Beiträgen oder durch den Einsatz als Promotion-Team auf Festivals und Veranstaltungen. E-Learning und variable Arbeitszeiten machen das Arbeiten für unsere Auszubildenden flexibler. Die Kombination aus Eigenverantwortung, Flexibilität und modernen Medien stößt auf große positive Resonanz.

 

Alexandra, welche Ausbildungsberufe kann ich denn überhaupt bei euch erlernen und wie bewerbe ich mich?

Wir bieten insgesamt 4 unterschiedliche Berufsbilder an. Das sind:

  • Bankkaufmann / -frau (m/w/d)
  • Kaufmann / Kauffrau für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)
  • Kaufmann / Kauffrau für Versicherungen und Finanzen (m/w/d)
  • Duales Studium / Sparkassen-Bachelor Ausbildung (m/w/d)

Bewerben kannst du dich ganz einfach online über unsere Homepage. Am besten wartest du damit nicht bis zum Schulabschluss, sondern wirst früh aktiv. Die Zahl der Ausbildungsplätze ist begrenzt.

 

Und was passiert nach der Bewerbung?

Wenn uns deine Bewerbung überzeugt, folgt eine Einladung für einen Eignungstest, den du bequem von zu Hause aus erledigen kannst. Nach erfolgreichem Test bekommst du die Einladung zu einem persönlichen Gespräch. Dabei möchten wir dich und deine Stärken kennenlernen und erleben, wie du dich in verschiedenen Situationen präsentierst. Wenn du alles erfolgreich absolviert hast, freuen wir uns, die Ausbildung gemeinsam mit dir zu meistern.

 

Marc, und wenn ich mir nicht sicher bin, ob die Ausbildung bei der Sparkasse wirklich etwas für mich ist?

Kein Problem, dann machst du zunächst ein Praktikum und schaust dir die Sparkasse vorher „von innen“ an. Wir bieten Praktikumsplätze über das ganze Jahr verteilt an. Ein Praktikum dauert in der Regel 14 Tage. Du lernst dabei das Arbeiten in der Geschäftsstelle und in internen Abteilungen kennen. So kannst du dir Gewissheit verschaffen, ob dich der Beruf wirklich interessiert und ob die Aufgaben zu deiner Persönlichkeit passen. Die Bewerbung für einen der Praktikumsplätze kannst du uns übrigens genauso einfach online senden wie deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz (Link zu unserem Karriereportal). Wir freuen uns, von dir zu hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :